Impressionen

03_jpg 06_jpg Blick_von_der_Held img0022

Aktuelle Themen

Jüngste Kommentare


« | Startseite | »

Traurige Geschehnisse…

Von mkr | 22. März 2020

Diese Zeit fordert in alle Richtungen neue Wege.

Wir haben weder die Gelegenheit verstorbenen Mitmenschen die letzte Ehre zu erweisen, noch im gewohnten Rahmen ein Totengebet zu halten. Hier gibt es strenge Vorgaben die richtig schmerzlich sind. Nur die kleinste Anzahl von Angehörigen dürfen der Beerdigung beiwohnen.

Nicht nur der Abschied wird sehr schwer sein, dazu kommt dann noch die Tatsache alleine am Grab zu stehen. Der kleine Trost der spüren lässt, wir sind in der Trauer nicht alleine, ist nun auch dahin. Das gewohnte Bild von vielen Verwandten und Freunden hinter dem Sarg bleibt aus.

Und in der schlimmsten Zeit: danach – wenn alles Organisatorische geregelt ist und die Dunkelheit kommt, dürfen wir nicht mehr umarmen, Hände drücken oder miteinander weinen oder schweigen.

Mögen uns hoffentlich nur wenige Wochen in dieser Zeit gefangen halten. Und doch, die es trifft, sollten gerade dann telefonische Anteilnahme oder wertvolle Worte per Brief erfahren dürfen….

Kategorien: Allgemein | Keine Kommentare »

Kommentare