Impressionen

06_jpg 07_jpg 09_jpg brandweier-300x225

Aktuelle Themen

Jüngste Kommentare


« | Startseite | »

Rosenmontag 2018

Von mkr | 13. Februar 2018

Das muss Luise wohl mit Petrus ausgehandelt haben: uns zum Start des Umzugs den blausten Himmel und die schönsten Sonnenstrahlen ins Dorf zu schicken!!!

Während bei der Aufstellung noch ein eisiger Wind um die Zuggestalter ging, wurde es im Dorf angenehmer. Der Musikverein Freilingen ging vorne weg, seit vielen Jahre eine wertvolle musikalische Unterstützung im Lommersdorfer Umzug. Anschließend feiern sie mit im Bürgerhaus.

 

 

 

 

 

 

Seit einigen Jahren ist auch eine Gruppe Zugteilnehmer aus Ahrdorf dabei, in diesem Jahr waren sie recht gruselig unterwegs:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die nächsten Gäste kamen von „ein paar Kilometer“  weiter: aus Üllewe, die Karnevalsgesellschaft „Klein Steincher“ kamen im Look der Flower Power Jahre. Lommersdorf freut sich, wenn die Jecken von der anderen Seite der Ahr wieder kommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine riesengroße Gruppe mit Kind und Kegel hatte sich als Pierrots kostümiert und einen wunderschön bemalten Wagen organisiert:

 

 

 

 

 

 

 

Eine Homage an die diesjährige Prinzessin Rebecca präsentierten die „Kliff-Botzen“. Dahinter verbirgt sich der Spitzname von Prinzessin Rebecca, die im Dorf für ihre enorme Ausdauer beim Feiern bekannt ist. Ihre „Botz“ klebt immer am längsten auf jeder Veranstaltung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Zuschauer hatten sich an der Bushaltestelle eingefunden, hier wurde eine „Tankstelle“ vom Karnevalsverein hergerichtet, so dass auch niemand während des Zuges verdursten musste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irgendwo musste auch eine Horde Sträflinge ausgebüchst sein, allerdings waren sie sehr friedlich und freizügig unterwegs:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dann viel Rut-Wiess zu sehen ist, kann der Tollitätenwagen nicht mehr weit sein… erst die Funkengarde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dann die „Hofkapelle“: der Musikverein Lommersdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

und dann aber von König Alfred gefahren, Ihre Tollität Prinzessin Rebecca:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und dann gings zum Feiern in die Bürgerhalle….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tja, und dann gibt`s wie immer und überall die die alles „schuld“ sind:

Das ist einmal die Vorsitzende Astrid des Karnevalsverein Rut-Wiess, die im Vorfeld alles organisiert, deligiert,

und überall dort einspringt, wo gerade Not ist.

Und der zweite Schuldige ist die Stimmungskanone Nr. 1 der Eifel,

nämlich die g. S. d. W. alias Roland.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles in allem hatten wir eine tolle Zeit, viele bunte Bilder, genug zu trinken, getanzt was die Beine her gaben, gefeiert rund um die Uhr ohne polizeiträchtige Auffälligkeiten…. einfach wunderbar.

Und was so alles passieren kann: da wachsen über Nacht Bäume in Vorgärten die tags zuvor nicht mal gepflanzt waren:

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber das Beste was uns passiert ist, war die erste alleinige Regentschaft einer Frau – geht doch:

   DANKE an dich, liebe Rebecca!

 


 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Herrn Lohmann für die zahlreichen Fotos!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Allgemein | Keine Kommentare »

Kommentare